Home » SPENDEN » Medizinische Nothilfe Weltweit
Sponsored

In Krisengebieten und nach Naturkatastrophen leistet ÄRZTE OHNE GRENZEN medizinische Hilfe. Die Hebamme Luise Jähne ist eine der Mitarbeiter*innen, die sich für das grenzenlose Recht auf Gesundheit engagieren. Sie berichtet von ihrem Einsatz im Südsudan.

Die Hebamme Luise Jähne während ihres Einsatzes im Südsudan
© MSF

„Nach Jahren der Kämpfe gibt es im Südsudan kaum intakte Krankenhäuser“, sagt Luise Jähne. Kürzlich kehrte die Hebamme von ihrem Einsatz mit ÄRZTE OHNE GRENZEN zurück.
Im Südsudan half sie Frauen, ihre Kinder gesund zur Welt zu bringen. „Unsere Patientinnen laufen weite Wege zu uns. „Ich erinnere mich zum Beispiel an Deborah Nyawich. Sie lief drei Stunden zu Fuß, bis sie unser Gesundheitszentrum erreichte. Das ist absolut nicht ideal, wenn du Schmerzen und Wehen hast“, sagt die Hebamme.

„Deborah brauchte umgehend medizinische Versorgung. Als ihr Baby schließlich zur Welt kam, mussten wir es reanimieren. Doch einen Tag später konnten Mutter und Baby gesund unser Behandlungszelt verlassen. Wir waren alle sehr erleichtert. Unsere Arbeit rettet jeden Tag viele Leben– und verändert somit Schicksale ganzer Familien. Es sind Momente wie dieser, weshalb ich diesen Job mache.

Es sollte keine Rolle spielen, ob ein Kind im Südsudan geboren wird oder in Deutschland“, sagt Luise Jähne. Gesundheit darf nicht an Ländergrenzen scheitern – das ist das Selbstverständnis von ÄRZTE OHNE GRENZEN.

Jeder Mensch hat Anspruch auf ein gesundes Leben.

„Unsere Teams arbeiten in mehr als 440 Projekten in rund 70 Ländern weltweit“, sagt Barbara Gerold-Wolke, Leiterin der Spendenabteilung von ÄRZTE OHNE GRENZEN in Deutschland.
„In Konfliktgebieten wie im Südsudan ist es wichtig, dass wir unabhängig sind. Wir fragen unsere Patient*innen nicht nach ihrer politischen Überzeugung, ethnischer Herkunft oder Religionszugehörigkeit: Jeder Mensch hat Anspruch auf ein gesundes Leben. Nur so können wir außerhalb des Konfliktes stehen und Nothilfe leisten. Deshalb nehmen wir in Deutschland keine staatlichen Gelder an. Wir finanzieren unsere Hilfe durch private Spender*innen. Jede Spende macht uns stark.“

SCHENKEN SIE GESUNDHEIT.

Unterstützen Sie die medizinische Hilfe von ÄRZTE OHNE GRENZEN mit Ihrer Spende: www.aerzte-ohne-grenzen.de & Spenderservice-Telefon: 030 700 130 130

Next article