Home » Soziale Verantwortung » Ein veganer Lebensstil – Von der Kleidung bis zur Wohnungseinrichtung
Soziale Verantwortung

Ein veganer Lebensstil – Von der Kleidung bis zur Wohnungseinrichtung

Foto: Privat

Maja Prinzessin von Hohenzollern ist eine internationale Designerin für innovative Produktlinien.  Gerade wurde sie mit dem „Powerhouse Global Award als „Designer of the year 2020“ ausgezeichnet. Seit 16 Jahren entwirft sie unter ihrer Lizenz-Marke design-schöne Kollektionen für Möbel, Bad-Armaturen &- Accessoires, Wohndekoration, Haustier-, Kinder- und Lifestyle-Produkte,  die in über 80 Ländern am Markt sind. Sie ist seit vielen Jahren vegane Vorreiterin, engagierte Tierschützerin und deshalb legt sie Wert darauf, dass die Produkte ihrer Kollektion vegan und  frei von Tierleid produziert werden. Privat lebt sie mit fast 20 geretteten Tieren zusammen, setzt sich für die Rettung von Straßenhunden ein und ist das Gesicht  zahlreicher PETA-Kampagnen.

„Um als innovative Designerin vegane Interior- und Lifestyle-Produkte zu entwickeln, braucht man Pionier-Geist, Durchhaltevermögen und die richtigen Partner. Ich bin selbst seit vielen Jahren Veganerin, Tierschützerin und Expertin zum Thema Nachhaltigkeit, deshalb gestalte ich meine Produktlinien auch vegan. Zum einen möchte ich Tierleid und die kommerzielle Ausbeutung von Tieren vermeiden und zum anderen möchte ich nachhaltige Produkte gestalten. Die Aufzucht von Tieren in Tierfabriken ist grausam und eine ökologische Katastrophe. Dass ca. 2/3 der Welt-Getreideernte und wertvolle Wasser-Ressourcen für die Massentierhaltung verschwendet werden, während weltweit über 800 Mio. hungern, ist für mich ebenfalls inakzeptabel.  Vegane Produkte haben eine bessere Ökobilanz.

Es besteht noch immer sehr viel Aufklärungsbedarf darüber, was „Vegan“ bedeutet und viele Menschen bringen es nur mit Essen in Verbindung. Dabei umfasst ein veganer Lebensstil längst sämtliche Bereiche von Kleidung bis Wohnungseinrichtung. Als ich vor Jahren meine erste vegane Teppichkollektion auf den Markt brachte, fragten tatsächlich einige, ob man diese denn essen könne und was an Teppichen denn nicht per se vegan sei.  Viele Menschen machen sich keine Gedanken darüber, dass tierische Inhaltsstoffe nicht nur in Hauptmaterialien wie Wolle, Pelz oder Leder verwendet werden, sondern auch in Klebstoffen, Lacken (z.B. Schellack- aus gekochten Läusen), Ölen, Wachsen, Komponenten, Fetten, Säuren zum Einsatz kommen. Von Kaninchenhautkleber, über Walrat, bis Schildkröten-Öl gibt es viele tierische Inhaltsstoffe, die auf zutiefst  inhumane Art und Weise aus den Sexualorganen, Drüsen, der Haut oder den Knochen von Tieren gewonnen werden.

Für mich ist vegan eine Lebenseinstellung mit Wertschätzung gegenüber allen Lebewesen und der Umwelt. Deshalb launche ich gerade mit meiner „Royal Bath“-Collection für Bad-Armaturen & -Accessoires und Badewannen, die 1. vegane, PETA- APPROVED-VEGAN –zertifizierte Kollektion im Sanitärbereich am Markt.

Damit man sein eigenes kleines Reich Zuhause in Schuss halten kann, habe ich meine vegane „Royal Household“-Collection by Maja Prinzessin von Hohenzollern mit smarten Produkten für Haus und Reise auf den Markt gebracht. Die Kollektion ist ebenfalls PETA PAV zertifiziert. Ich bin meinen Lizenzpartnern beider Kollektionen sehr dankbar, dass Sie diese Werte teilen und wir so den vegan Spirit wieder ein Stück weiter in die Welt tragen.“

Auszeichnungen

 -„PETA Compassionate Award“ (als erste Deutsche)
– „Asia Design Award Gold“ beste Designerin Asiens (Shanghai/China)
– „Europäischen Tierschutzpreises“ (Deutschland)
– „Shining World Heroine Award“   (USA)
– „PAWU Ehrenpreis Tierschutz“ (Ukraine)
–  höchste Auszeichnung der Stadt Kiew  (Ukraine)
– „Freedom of Kenmare“   (Irland) (Als einzige Deutsche)
– „Aachener Tierschutzmedaille“  (Deutschland)
–  Menschenrechte-Preis „Thailandfreundin national und international“(Thailand)
–  Russischer Orden „Mäzenat des Jahrunderts“  (Russland) (Als einzige Deutsche)
–  Russischer Orden „Pilar“  (Russland)
–  Russischer Orden „Zar Peter des Großen“  (Russland)

Sie möchten mehr über Maja Prinzessin von Hohenzollern erfahren?

Weitere Informationen finden Sie unter www.prinzessin-von-hohenzollern.de und auf LinkedIn .

Nächster Artikel