Home » Chancen für alle » Perspektiven des Spendens
Chancen für alle

Perspektiven des Spendens

Foto: addkm via Shutterstock

Was ist eine Perspektive?
Und wie können wir diese allen ermöglichen?

Dr. Max Mälzer

Geschäftsführer Deutscher Spendenrat e. V.

Im Regelfall wird unter dem Wort Perspektive eine (gute) Aussicht für die Zukunft verstanden. Aber was ist eine gute Aussicht? Empfinden alle Personen eine bestimmte Aussicht immer als gut? Natürlich unterscheidet sich die gute Aussicht von Person zu Person, einfach weil sich die konkreten Bedürfnisse unterscheiden. Manche Menschen leiden an Krankheiten, andere Menschen leben in Armut. Wieder andere erleiden Krieg und Gewalt. Dementsprechend ist der Kampagnentitel auch nicht „Chance für alle“ sondern „Chancen für alle“.

Diese Aussichten können wir dennoch allen durch Spenden ermöglichen, weil es spiegelbildlich zu den verschiedenen Perspektiven auch verschiedene Möglichkeiten des Gebens gibt. Wer ausreichend Geld zur Verfügung hat, kann eine klassische Geldspende geben. Hier sind beim Hilfszweck quasi keine Grenzen gesetzt. Armutsbekämpfung, Not- und Katastrophenhilfe, Entwicklungshilfe und andere Hilfsbereiche wie Umwelt-, Natur- und Tierschutz benötigen ganz erhebliche Geldmittel und sind ohne Spendeneinnahmen kaum vorstellbar.

Doch auch wer nicht ausreichend finanziellen Spielraum besitzt, um Geldspenden zu leisten, kann sich einbringen und Chancen ermöglichen. Hier bewegen wir uns im Bereich der Zeitspende beziehungsweise ehrenamtlicher Arbeit. Auch hier gibt es vielfältige Möglichkeiten. Wer gut Vorlesen kann, wird Lesepate. Sportlich begabte werden ehrenamtliche Übungsleiter. Menschen, die gut zuhören können, unterstützen die Telefonseelsorge oder  die Betreuung von Gästen in Altenpflegeeinrichtungen.

Auf eine letzte Perspektive möchte ich aber noch hinweisen. Die Gewissheit Gutes zu tun, ist ein Nebenprodukt des Spendens. Auch vor diesem Hintergrund möchte ich Sie auffordern sich – wie auch immer – einzubringen.

Sie möchten mehr erfahren?

Weitere Informationen über die wertvolle Arbeit des Deutschen Spendenrat e.V. finden Sie unter www.spendenrat.de

Next article