Green Lifestyle – was bedeutet das für Sie?

AV: Letztendlich geht es darum, dass wir uns alle jeden Tag ein bisschen bewusster damit auseinandersetzen, wie wir leben, welche Energie wir nutzen und was wir konsumieren.

SV: Angefangen bei der Bio-Gurke bis hin zur Kleiderwahl. Jeder kann etwas tun, man muss eben nur anfangen hinzuschauen.

Vom Wegschauen wird unsere Welt nicht schöner.

Herr Völkel, sie sind Jurymitglied der GreenTec Awards, der internationalen Preisverleihung für die weltweit innovativsten Projekte für Umweltschutz und Green Lifestyle. Welche Bedeutung hat das für Sie?

Ich habe mich total gefreut, dass man mich eingeladen hat.

Ich kenne die GreenTec Awards schon seit langem und finde es grundsätzlich super, dass es einen Preis gibt, der sich mit Umwelt- und Klimaschutz beschäftigt. Deshalb ist es so spannend mitzuerleben, nach welchen Kriterien die Preisträger bestimmt werden.

Welches Projekt sollte es in der Zukunft geben?

AV: Die einzigartige Idee, die die Welt verbessert, habe ich jetzt nicht in der Tasche. Wenn sie mir einfällt, bewerbe ich mich nächstes Jahr.

SV: Ich brainstorme mal mit. Vielleicht sind wir ja dann Preisträger 2018. (lacht)