Fakt ist: Zwanzig Prozent der globalen Wasserverschmutzung sind auf die Färbe- und Ausrüstungsprozesse der Textil- und Modeindustrie zurückzuführen.1 Entsprechend groß ist das Potenzial der Modebranche Wasserverbrauch und Wasserverschmutzung zu minimieren und aktiv dazu beitragen, diese lebenswichtige Ressource zu erhalten. Deshalb stellt die Messe Frankfurt auf dem von ihr organisierten globalen Hub Neonyt das Thema Wasser in den Fokus. Neonyt bietet ein Kaleidoskop an Formaten: Neonyt bietet ein Kaleidoskop an Formaten, darunter die größte Fachmesse für Sustainable Fashion, die editoriell zusammengestellte Modenschau im Rahmen der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin, die Konferenz Fashionsustain und den dazugehörigen Thinkathon, einen Showcase of Change sowie das Blogger- und Influencer-Event Prepeek.

Aussteller der Fachbesuchermesse der Neonyt – Fashion-Designer, Modelabels und -unternehmen – präsentieren innovativ-kontemporäre Mode im nachhaltigen Kontext und treten den Beweis an, dass marktrelevante und zeitgemäße Mode auch ressourcenschonend produziert werden kann. Einkäufer konventioneller Einzelhandelsketten sowie nachhaltiger Concept Stores finden hier die Trends und Labels der kommenden Saison.

Das internationale Konferenzformat Fashionsustain zeigt auf, wie durch das Zusammenspiel aus Kollaborationen, neuen Technologien und Nachhaltigkeit angewandte Innovationen für die textile Wertschöpfungskette entstehen. Am Mittwoch, den 16. Januar 2019, präsentieren hochkarätige Branchenakteure praxisorientierte und progressive Lösungen, technologische Innovationen und aktuelle Marktentwicklungen. Unter den Speakern sind unter anderem die Vogue Australia, WWF, der nachhaltige schwedische Färber Spindye oder das faire Sweaterlabel Blue Ben. Was auf der Konferenzbühne diskutiert wird, wird im Ausstellungsareal „Showcase of Change“ erlebbar gemacht.  Vorab läuft vom 14. bis 15. Januar 2019 der Thinkathon – ein Raum für offenen Austausch und kreative Denkprozesse. Hier entwickeln multidisziplinäre Teams branchenrelevante Antworten auf Fragestellungen aus der Industrie. Im Januar 2019 werden unter anderem die Otto Group und Bikini Berlin Thinkathon Challenges hosten. Sie reihen sich damit ein neben denen des Jahres 2018: Fashion Council Berlin, Hugo Boss, KPMG, Microsoft HoloLens, Techtextil/Texprocess und Zalando.

Das Ziel von Neonyt: die Modebranche zu verändern. Durch Kollaboration und Innovation, durch Nachhaltigkeit und Technologie. Um einen Beitrag zu leisten zum nachhaltigen Transformationsprozess der textilen Supply Chain.

1 Source: World Bank

Neonyt

15. bis 17. Januar 2019

Kraftwerk Berlin

Köpenicker Straße 70

10179 Berlin

www.neonyt.com